You can find the user Terms of Service in German below

Last update on 23rd of November 2021

Collato User Terms of Service (EN)

I. General

These Terms of Use shall apply to the use of the Collato platform and other services offered via this website (hereinafter “Services”). The Services are offered by Collato GmbH, Dunckerstraße 7, 10437 Berlin, (hereinafter “Provider,” “We”).

1. Conditions of use

Only Entrepreneurs or their employees or agents shall be permitted to use the Services if the Entrepreneur authorizes them accordingly via the Services (hereinafter together “Users”). The main agreement is entered into solely in the name of the Entrepreneur (hereinafter “Entrepreneur”). The Entrepreneur shall ensure that the Users authorized by it comply with these Terms of Use and shall impose the same obligations on them as are imposed on it under this Agreement. All actions shall be fully attributed to the Entrepreneur. Users who are authorized by the Entrepreneur within the framework of its main contract conclude these terms of use accordingly.

2. Service description and payment

The Services shall be provided free of charge in the basic function. Our Service shall also include the evaluation of pseudonymous usage data of Users who are logged in, for the improvement of our service, for troubleshooting and to ensure IT security. For the use of certain functions, the Entrepreneur must purchase a subscription (“Subscription”). The rights and obligations shall depend on the type of Subscription chosen.

When the Entrepreneur purchases a Subscription, it authorizes the Provider to invoice the fees. The Provider accepts only the payment methods indicated on the Website.

3. Period of use and cancelation

The period of use shall be indefinite.

Regardless of this, the Provider and the User may cancel the rights of use in the case of free use at any time by unilateral declaration with immediate effect. In particular, the Provider shall have then a right to discontinue the free provision of the services or certain functions and content at any time, in whole or in part. Unless the Service is discontinued altogether, notices of cancelation shall be given the Entrepreneur with a notice period of 30 days and with a statement of reasons.

The User shall have the right at any time to no longer use the Services and to delete their account.

Cancellation of a subscription shall only take effect at the end of the current subscription period.

To cancel your Subscription, please send an email to hello@collato.com and follow the instructions therein.

II. Duties of the User

1. Compliance with appliable laws

The User shall be obligated to use the Services only lawfully in accordance with these terms of use and in compliance with applicable law. In particular, the User shall be responsible for ensuring that all data and content, including links, which it makes available to the Provider or third parties via the Services do not violate the rights of third parties.

2. Code of conduct and communication rules

The Provider may provide the User with various functions and communication options for its own content and contributions, which the User may use within the scope of the respective availability (e.g., functions for editing, sharing or commenting). There shall be no entitlement to the provision of such functions.

The User shall be prohibited from publishing or disseminating content (e.g., images, videos, links, names, texts, words) within the Services that

  • violate applicable law or are immoral;
  • violate trademarks, patents, copyrights, other property rights, in particular also privacy rights, as well as trade secrets or other rights of third parties;
  • are obscene, racist, glorify violence, are pornographic, harmful to minors or otherwise endanger or impair the development of children and minors;
  • are of an insulting, harassing, defamatory or otherwise privacy-violating nature;
  • are not desired by other Users and are sent repeatedly without the recipient’s consent or despite the recipient’s objection (“Spam”);
  • serve the purpose of collecting, storing or using personal data of users without their explicit consent, in particular for business purposes;
  • contain chain letters, surveys or pyramid schemes;
  • involve personal data of third parties without such processing being permitted; and/or
  • have a disguised advertising character.

III. Contents (intellectual property)

1. Granting of rights of the Users

Some of our services are designed to allow the User to upload, transmit, store, send, receive or share their own content. The User shall be under no obligation to provide content to our Services, and the User shall be free to choose the content it wishes to provide. If the User uploads or shares content, they will require the necessary rights.

However, Users generally retain their intellectual property rights to their content.

The following governs the right of use (“License”) that the User grants to the Provider with respect to its intellectual property rights:

a. What the License does not include

This License does not affect your data privacy rights – it only affects your intellectual property rights.

b. Scope

This License shall be:

  • worldwide – so it applies all over the world
  • non-exclusive – so business owners can continue to license your content to third parties
  • free of charge – so there are no fees for this License

c. Purpose

This License allows Providers to do the following exclusively for the limited purposes described below:

To use the content solely for technical purposes – for example, to store the content in our systems (including as a backup of our Services) so that Users can access it from anywhere, or to reformat it for compatibility with our Services.

To make the content publicly available, but only if and to the extent to which the User has made such content visible to others.

This License shall be limited to the exclusive purpose of providing the Services, that is, to enable the Services to function as intended and to create new features and functionality.

This shall include the use of automated systems and algorithms to analyze your content:

  • to detect spam, malicious software (malware) or illegal content; and/or
  • to customize our Services for you, such as through recommendations and personalized search results, content and ads (you can change or disable these in the settings).

This analysis takes place when you send, receive and store content.

d. Term

This License shall last as long as the Content is protected by intellectual property rights, unless the User removes content from our Services beforehand.

If content covered by this License is removed from our Services by a User, then our systems will no longer make that content publicly available after a reasonable period of time has elapsed.

2. Rights to own content, software

By accepting these terms of use, the User receives a non-exclusive, non-sublicensable, non-transferable right, which can be revoked at any time, to use the Services, including the content that can be accessed via them, for the duration of the agreement under these terms of use. However, the User shall be responsible for obtaining all necessary rights in the event that it shares, copies or otherwise exploits or reproduces content (including content from the Provider itself). The Provider expressly grants only those rights to the platform that are necessary to display the content and to be able to edit it within the scope of these terms of use.

All rights under these terms of use shall be granted to the User subject to the condition that the law applicable at the location of the User (“Local Law”) permits the use of the Services. If the use of the Services is not permitted under Local Law, the Provider may block the User’s access to the Services and exclude it from further use.

The Provider shall be entitled vis-à-vis the User to take note of the content of the User’s communication via the Services in order to ensure compliance with these terms of use and to protect the User’s legitimate interests and to store such content at its premises for as long as this is necessary for the provision of Services within the scope of the Services and any analysis of malfunctions. If the User is entitled to rights to such content, it will store and save this content separately on its own responsibility.

3. Third-party content/links, special content

The Provider or other Users may provide links to third-party websites and content that can be accessed there. The respective website operators shall be responsible for the linked content; the Provider shall have no influence on this content or on the rights to this content. Access to and use of certain content may require the conclusion of additional agreements for the respective content.

IV. User account

The User shall be responsible for maintaining the confidentiality of the password, as well as the activities that take place under the password and its account (i.e., including users authorized by it). It shall without delay notify the Provider of any unauthorized use of the password and the account, as well as any other breach of security of which it becomes aware. The data for The account shall be provided completely and correctly and shall be kept up to date at all times.

The User shall be responsible for the storage of its own content unless there is a prior agreement with the Provider.

V. Prohibitions

1. Prohibition of transmission and exploitation

Transferring, publishing, licensing, selling or otherwise commercially exploiting the Services to third parties, whether for a fee or free of charge, shall be prohibited, unless the functions of the Services expressly provide for this.

2. Prohibition to make changes

Modifying, adapting, translating, creating derivative works from, decompiling, reverse engineering, disassembling, or otherwise attempting to derive the source code of the Services shall not be permitted. Legal powers shall remain unaffected, in particular the User’s right to decompile the Services in order to obtain the information necessary to establish interoperability with other programs, unless the Provider makes it available to it on reasonable terms.

VI. Violation

In case of doubt, the User shall without delay remove or refrain from removing any content or violations objected to by the Provider. The Provider expressly reserves the right to remove such content itself.

Without prejudice to any other legal or contractual rights, in particular the right to cancel for cause, the Provider may, in its reasonable discretion, take one or more of the following measures if there are factual indications that a User has violated these terms of use or the applicable supplementary terms and conditions, unless the User is not responsible for the violation:

a) Modifying or deleting content,

b) Warning a User,

d) Temporary blocking and/or

e) Exclusion of a User with future effect.

VII. Warranty

No promise of availability is made with regard to certain functions or service components and no special warranty is assumed. No warranty promises are made.

The Provider may at any time, at its reasonable discretion, taking into account the legitimate interests of the User, if necessary also without prior notice, restrict access to the Services in whole or in part, as well as determine, change or remove or delete the contents of the Services at its own discretion.

VIII. Liability of the Provider

1. Liability of the Provider

The Provider shall be liable in accordance with the statutory laws without limitation in the event of intent or gross negligence, for injury to life, limb or health, in accordance with the provisions of the Product Liability Act and to the extent of any warranty expressly assumed by the Provider elsewhere.

2. Exclusion of liability

Any liability of the Provider, its legal representatives, vicarious agents and employees for damages caused by slight negligence shall be excluded, except in accordance with the aforementioned clause 1.

This shall not apply in the event of a breach of material contractual obligations. Material obligations shall be obligations (i) the breach of which jeopardizes the fulfillment of the purpose of the contract or (ii) which make the proper performance of the contract possible in the first place and on the compliance with which the other party may regularly rely. In this case, however, the Provider shall only be liable for the foreseeable damage typical for the contract.

3. Exemption from liability

If a claim is made against the Provider by a third party due to a breach of these terms of use by the User, the User shall indemnify the Provider against all claims and costs that arise directly or indirectly as a result, including reasonable costs for defense by an attorney. This shall not apply if the user is not responsible for a violation. The Provider reserves the right to take over the defense against such claims itself.

IX. Data protection

In addition to these terms of use, there is our Privacy Notice. It is not part of these terms of use, but describes how we process personal data.

X. Modification and termination of contract

The Provider reserves the right to modify these terms of use. The Provider shall send the modified terms to the User by e-mail at least 30 days before they come into force and will point out an intended validity of these new terms of use also for an ongoing contract as well as the User’s right to object to the validity of these terms of use. If the User does not object to the validity of the new terms of use within this period or uses the contents of the offer after the amended terms of use have come into force, the new terms of use shall be deemed accepted. The Provider shall inform the Users of the significance of the 30-day period, the right to object and the legal consequences of silence in an appropriate manner.

XI. General

1. Invalidity of individual clauses

If individual provisions of these terms of use should be or become invalid or unenforceable, this shall not affect the validity of the remaining provisions.

2. Applicable law

The law of the Federal Republic of Germany shall apply to the exclusion of the UN Convention on Contracts for the International Sale of Goods. The place of jurisdiction for disputes arising from or in connection with these terms of use shall be the courts of Munich, Germany, if the User is not domiciled in Germany or is a merchant.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Nutzungsbedingungen Collato (DE)

I. Allgemeines

Diese Nutzungsbedingungen gelten für die Nutzung der Plattform Collato und über diese Webseiteangebotenen sonstigen Dienste (nachfolgend „Dienste“). Die Dienste werden von der Collato GmbH, Dunckerstraße 7, 10437 Berlin, (nachfolgend „Anbieter“, „Wir“) angeboten.

1. Nutzungsvoraussetzungen

Die Nutzung der Dienste ist nur Unternehmern bzw. deren Mitarbeitern oder Beauftragten erlaubt, wenn der Unternehmer diese entsprechend über die Dienste ermächtigt (nachfolgend zusammen „Nutzer“). Der Hauptnutzungsvertrag wird allein im Namen des Unternehmers geschlossen (nachfolgend „Unternehmer“). Der Unternehmer hat sicherzustellen, dass die von ihm ermächtigten Nutzer diese Nutzungsbedingungen einhalten und diesen dieselben Verpflichtungen aufzuerlegen, die ihn nach diesem Vertrag treffen. Alle Handlungen werden vollständig dem Unternehmer zugerechnet. Nutzer, die vom Unternehmer im Rahmen seines Hauptnutzungsvertrags eingeladen werden, schließen diese Nutzungsbedingungen entsprechend ab.

2. Leistungsbeschreibung und Zahlung

Die Dienste werden in der Basisfunktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Zu unserem Dienst gehört auch die Auswertung von pseudonymisierten Nutzungsdaten von eingeloggten Nutzern, zur Verbesserung unseres Dienstes, zur Fehlerbehebung sowie zur Sicherstellung der IT-Sicherheit. Für die Nutzung bestimmter Funktionen muss der Unternehmer im Rahmen des Hauptnutzungsvertrags ein Abonnement („Abonnement“) erwerben. Die Rechte und Pflichten richten sich nach dem gewählten Abonnementtyp.

Wenn der Unternehmer ein Abonnement erwirbt, ermächtigt er den Anbieter, die Gebühren in Rechnung zu stellen. Der Anbieter akzeptiert nur die auf der Webseite angegebenen Zahlungsmethoden.

3. Nutzungsdauer und Beendigung

Die Nutzung ist unbefristet.

Unabhängig davon können der Anbieter und der Nutzer die Nutzungsrechte im Falle einer kostenlosen Nutzung jederzeit durch einseitige Erklärung mit sofortiger Wirkung beenden. Insbesondere hat der Anbieter das Recht, die kostenlose Zurverfügungstellung der Dienste oder bestimmter Funktionen und Inhalte jederzeit ganz oder teilweise einzustellen. Sofern der Dienst nicht insgesamt eingestellt wird, erfolgen Kündigungen gegenüber dem Unternehmer mit einer Frist von 30 Tagen und mit einer Begründung.

Der Nutzer hat jederzeit das Recht, die Dienste nicht mehr in Anspruch zu nehmen und sein Konto zu löschen.

Die Kündigung eines Abonnements wird erst zum Ende des aktuellen Abonnementzeitraums wirksam.

Um Ihr Abonnement zu kündigen, senden Sie bitte eine E-Mail an hello@collato.com und befolgen Sie die darin enthaltenen Anweisungen.

II. Pflichten des Nutzers

1. Einhaltung geltender Gesetze

Der Nutzer ist verpflichtet, die Dienste nur rechtmäßig nach Maßgabe dieser Nutzungsbedingungen und in Übereinstimmung mit dem anwendbaren Recht zu nutzen. Insbesondere steht der Nutzer dafür ein, dass alle Daten und Inhalte einschließlich Links, die er über die Dienste dem Anbieter oder Dritten zur Verfügung stellt, keine Rechte Dritter verletzen.

2. Verhaltenskodex und Kommunikationsregeln

Der Anbieter kann dem Nutzer verschiedene Funktionen und Kommunikationsmöglichkeiten für eigene Inhalte und Beiträge bereitstellen, die der Nutzer im Rahmen der jeweiligen Verfügbarkeit nutzen darf (z. B. Funktionen zum Bearbeiten, Teilen oder Kommentieren). Ein Anspruch auf die Bereitstellung solcher Funktionen besteht nicht.

Dem Nutzer ist es untersagt, innerhalb der Dienste Inhalte (z. B. Bilder, Videos, Links, Namen, Texte, Worte) zu veröffentlichen oder zu verbreiten, die

  • gegen anwendbares Recht verstoßen oder sittenwidrig sind;
  • Marken, Patente, Urheberrechte, sonstige Schutzrechte, insbesondere auch Persönlichkeitsrechte, sowie Geschäftsgeheimnisse oder andere Rechte Dritter verletzen;
  • obszönen, rassistischen, Gewalt verherrlichenden, pornografischen, jugendgefährdenden oder sonst die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen gefährdenden oder beeinträchtigenden Charakter haben;
  • beleidigenden, belästigenden, verleumderischen oder sonstigen persönlichkeitsverletzenden Charakter haben;
  • von anderen Nutzern nicht erwünscht sind und ohne Einwilligung oder trotz Widerspruch des Empfängers wiederholt gesendet werden („Spam“);
  • dem Zweck dienen, persönliche Daten von Nutzern ohne das jeweilige ausdrückliche Einverständnis zu insbesondere geschäftlichen Zwecken zu erheben, zu speichern oder zu nutzen;
  • Kettenbriefe, Umfragen oder Schneeballsysteme enthalten;
  • personenbezogene Daten von Dritten zum Gegenstand haben, ohne dass eine solche Verarbeitung zulässig ist; und/oder
  • getarnten werbenden Charakter haben.

III. Inhalte (geistiges Eigentum)

1. Rechteeinräumung der Nutzer

Einige unserer Dienste sind so gestaltet, dass der Nutzer eigene Inhalte hochladen, übermitteln, speichern, senden, empfangen oder teilen kann. Der Nutzer ist nicht verpflichtet, Inhalte für unsere Dienste zur Verfügung zu stellen, und der Nutzer kann die Inhalte, die er zur Verfügung stellen will, frei wählen. Wenn der Nutzer Inhalte hochlädt oder teilt, benötigt er die erforderlichen Rechte.

Nutzer behalten jedoch grundsätzlich ihre geistigen Eigentumsrechte an ihren Inhalten.

Im nachfolgenden ist das Nutzungsrecht („Lizenz“) geregelt, welches der Nutzer dem Anbieter in Bezug auf seine geistigen Eigentumsrechte erteilt:

a. Was die Lizenz nicht umfasst

Diese Lizenz berührt nicht Ihre Datenschutzrechte – sie betrifft ausschließlich Ihre geistigen Eigentumsrechte.

b. Umfang

Diese Lizenz ist:

  • weltweit gültig – sie gilt also auf der ganzen Welt
  • nicht ausschließlich – Nutzer können Ihre Inhalte also weiterhin an Dritte lizenzieren
  • unentgeltlich – es fallen also keine Gebühren für diese Lizenz an

c. Zweck

Diese Lizenz erlaubt es Anbieter, folgende Handlungen ausschließlich für die begrenzten Zwecke vorzunehmen, die unten beschrieben werden:

Die Inhalte ausschließlich für technische Zwecke zu nutzen – beispielsweise, um die Inhalte in unseren Systemen zu speichern (auch als Backup unserer Dienste), damit Nutzer von überall aus auf diese zugreifen können, oder um sie aus Gründen der Kompatibilität mit unseren Diensten neu zu formatieren.

Die Inhalte öffentlich zugänglich zu machen, aber nur wenn und in dem Umfang, in dem der Nutzer diese Inhalte für andere sichtbar gemacht hat.

Diese Lizenz ist beschränkt auf den ausschließlichen Zweck der Erbringung der Dienste, das heißt um zu ermöglichen, dass die Dienste wie vorgesehen funktionieren und neue Funktionen und Funktionalitäten geschaffen werden können.

Dies umfasst die Verwendung automatisierter Systeme und Algorithmen zur Analyse Ihrer Inhalte:

  • um Spam, Schadsoftware (Malware) oder illegale Inhalte zu erkennen; und/oder
  • um unsere Dienste für Sie anzupassen, etwa über Empfehlungen und personalisierte Suchergebnisse, Inhalte und Anzeigen (diese können Sie in den Einstellungen ändern oder deaktivieren).

Diese Analyse findet beim Senden, Empfangen und Speichern der Inhalte statt.

d. Dauer

Diese Lizenz gilt so lange, wie die Inhalte durch geistige Eigentumsrechte geschützt sind, es sei denn, der Nutzer entfernt Inhalte vorher aus unseren Diensten.

Wenn Inhalte, die von dieser Lizenz umfasst sind, aus unseren Diensten von einem Nutzer entfernt werden, dann werden unsere Systeme diese Inhalte nach Ablauf eines angemessenen Zeitraums nicht mehr öffentlich zugänglich machen.

2. Rechte an eigenen Inhalten, Software

Mit dem Akzeptieren dieser Nutzungsbedingungen erhält der Nutzer ein nicht ausschließliches, nicht unterlizenzierbares, nicht übertragbares und jederzeit widerrufliches Recht zur Nutzung der Dienste einschließlich der darüber abrufbaren Inhalte für die Dauer des Nutzungsvertrags. Der Nutzer ist jedoch selbst dafür verantwortlich, für den Fall, dass er Inhalte (auch solche von Anbieter selbst) teilt, kopiert oder auf sonstige Weise verwertet oder wiedergibt, alle hierfür erforderlichen Rechte einzuholen. Der Anbieter räumt ausdrücklich nur diejenigen Rechte an der Plattform ein, die notwendig sind, um sich die Inhalte anzeigen zu lassen und diese, im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen, bearbeiten zu können.

Alle Rechte gemäß diesen Nutzungsbedingungen werden dem Nutzer unter der Bedingung eingeräumt, dass das am Ort des Nutzers anwendbare Recht („Ortsrecht“) die Nutzung der Dienste zulässt. Ist die Nutzung der Dienste nach Ortsrecht unzulässig, kann der Anbieter dem Nutzer den Zugang zur Dienste sperren und ihn von der weiteren Nutzung ausschließen.

Der Anbieter ist gegenüber dem Nutzer berechtigt, die Inhalte der Kommunikation des Nutzers über die Dienste zur Wahrung der Einhaltung dieser Nutzungsbedingungen und Wahrung seiner berechtigten Interessen zur Kenntnis zu nehmen und bei sich so lange zu speichern, wie dies für die Leistungserbringung im Rahmen der Dienste und eine etwaige Analyse von Störungen erforderlich ist. Sollten dem Nutzer Rechte an solchen Inhalten zustehen, wird er diese Inhalte eigenverantwortlich gesondert speichern und sichern.

3. Fremde Inhalte/Links, besondere Inhalte

Der Anbieter oder andere Nutzer können Links auf Webseiten Dritter und dort abrufbare Inhalte zur Verfügung stellen. Für die verlinkten Inhalte sind die jeweiligen Webseitenbetreiber verantwortlich; der Anbieter hat auf diese Inhalte und auf die Rechte an diesen Inhalten keinen Einfluss. Der Zugang zu und die Nutzung von bestimmten Inhalten kann den Abschluss weiterer Vereinbarungen für den jeweiligen Inhalt erfordern.

IV. Nutzerkonto

Der Nutzer ist für die Geheimhaltung des Passwortes verantwortlich sowie die Aktivitäten, die unter dem Passwort und seinem Konto (d.h. einschließlich der von ihm berechtigten Nutzer) stattfinden. Er hat den Anbieter über jede nicht-autorisierte Nutzung des Passworts und des Kontos sowie jeden anderen ihm bekanntwerdenden Sicherheitsverstoß unverzüglich zu informieren. Die Daten für Das Konto sind vollständig und korrekt anzugeben sowie stets aktuell zu halten.

Der Nutzer ist für die Speicherung seiner eigenen Inhalte selbst verantwortlich, wenn keine vorrangige Vereinbarung mit dem Anbieter gegeben ist.

V. Verbote

1. Übertragungs- und Verwertungsverbot

Es ist nicht gestattet, die Dienste Dritten entgeltlich oder unentgeltlich zu überlassen, zu veröffentlichen, zu lizenzieren, zu verkaufen oder anderweitig kommerziell zu verwerten, es sei denn die Funktionen der Dienste sehen dies ausdrücklich vor.

2. Änderungsverbote

Es ist nicht gestattet, die Dienste zu ändern, anzupassen, zu übersetzen, abgeleitete Arbeiten daraus zu erstellen, zu dekompilieren, zurück zu entwickeln, zu disassemblieren oder anderweitig zu versuchen den Quellcode der Dienste abzuleiten. Gesetzliche Befugnisse bleiben unberührt, insbesondere das Recht des Nutzers, die Dienste zu dekompilieren, um die erforderlichen Informationen zur Herstellung einer Interoperabilität mit anderen Programmen zu erhalten, sofern der Anbieter ihm diese nicht zu angemessenen Bedingungen zugänglich macht.

VI. Verstoß

Vom Anbieter gerügte Inhalte oder Verstöße hat der Nutzer im Zweifelsfall unverzüglich zu entfernen bzw. zu unterlassen. Der Anbieter behält sich ausdrücklich das Recht vor, diese Inhalte selbst zu entfernen.

Unbeschadet aller sonstigen gesetzlichen oder vertraglichen Rechte, insbesondere des Rechts zur Kündigung aus wichtigem Grund, kann der Anbieter nach billigem Ermessen eine oder mehrere der folgenden Maßnahmen ergreifen, wenn tatsächliche Anhaltspunkte dafür bestehen, dass ein Nutzer gegen diese Nutzungsbedingungen oder die jeweils anwendbaren ergänzenden Bedingungen verstoßen hat, es sei denn, der Nutzer hat den Vorstoß nicht zu vertreten:

a) Ändern oder Löschen von Inhalten,

b) Verwarnen eines Nutzers,

d) Vorübergehende Sperrung und/oder

e) Ausschluss eines Nutzers mit zukünftiger Wirkung.

VII. Gewährleistung

Es wird keine Verfügbarkeitszusage hinsichtlich bestimmter Funktionen oder Servicebestandteile gemacht und keinerlei besondere Gewährleistung übernommen. Garantieversprechen werden nicht gegeben.

Der Anbieter darf jederzeit nach vernünftigem Ermessen unter Berücksichtigung der berechtigten Interessen des Nutzers ggf. auch ohne vorherige Ankündigung den Zugang zur Dienste ganz oder teilweise einschränken sowie nach eigenem Ermessen die Inhalte der Dienste festlegen, ändern oder entfernen bzw. löschen.

VIII. Haftung des Anbieters

1. Haftung des Anbieters

Der Anbieter haftet entsprechend der gesetzlichen Rechtslage unbeschränkt bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, für die Verletzung von Leben, Leib oder Gesundheit, nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes sowie im Umfang einer vom Anbieter andernorts ausdrücklich übernommenen Garantie.

2. Haftungsausschluss

Ausgeschlossen ist eine Haftung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter, Erfüllungsgehilfen und Betriebsangehöriger für durch leichte Fahrlässigkeit verursachte Schäden, ausgenommen nach vorgenannter Ziffer 1.

Dies gilt nicht bei der Verletzung von vertragswesentlichen Pflichten. Wesentlich sind Pflichten, (i) deren Verletzung die Erfüllung des Vertragszwecks gefährdet oder (ii) die die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung die andere Partei regelmäßig vertrauen darf. In diesem Fall haftet der Anbieter jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden.

3. Haftungsfreistellung

Wird der Anbieter von einem Dritten wegen eines Verstoßes des Nutzers gegen diese Nutzungsbedingungen in Anspruch genommen, stellt der Nutzer den Anbieter von sämtlichen Ansprüchen und Kosten frei, die dadurch unmittelbar oder mittelbar entstehen einschließlich angemessener Kosten zur Verteidigung durch einen Anwalt. Dies gilt nicht, soweit der Nutzer einen Verstoß nicht zu vertreten hat. Der Anbieter behält sich vor, die Verteidigung gegen solche Ansprüche selbst zu übernehmen.

IX. Datenschutz

Neben diesen Nutzungsbedingungen gibt es unsere Datenschutzhinweise. Diese ist nicht Bestandteil dieser Nutzungsbedingungen, sondern beschreibt, wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

X. Vertragsänderung und -beendigung

Der Anbieter behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen zu ändern. Anbieter wird dem Nutzer per E-Mail die geänderten Bedingungen mindestens 30 Tage vor deren Inkrafttreten zukommen lassen und auf eine beabsichtigte Geltung dieser neuen Nutzungsbedingungen auch für einen laufenden Vertrag sowie das Recht des Nutzers, der Geltung dieser Nutzungsbedingungen zu widersprechen, hinweisen. Widerspricht der Nutzer der Geltung der neuen Nutzungsbedingungen nicht innerhalb dieser Frist oder nutzt die Inhalte des Angebots, nachdem die geänderten Nutzungsbedingungen in Kraft getreten sind, gelten die neuen Nutzungsbedingungen als akzeptiert. Anbieter wird die Nutzer auf die Bedeutung der 30-Tages-Frist, das Widerspruchsrechts und die Rechtsfolgen des Schweigens in geeigneter Form hinweisen.

XI. Allgemeines

1. Unwirksamkeit einzelner Klauseln

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen ungültig oder undurchsetzbar sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

2. Anwendbares Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gerichtsstand für Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen Bedingungen sind die Gerichte von München, wenn der Nutzer keinen Sitz in Deutschland hat oder Kaufmann ist.